Already registered ? Log in
Escapardenne Lee Trail - Etappe 1- Ettelbruck - Bourscheid-Moulin

Escapardenne Lee Trail - Etappe 1- Ettelbruck - Bourscheid-Moulin

Die Wanderroute startet am Bahnhof in Ettelbrück, führt zum Patton-Denkmal und schließlich einen kleinen Weg den Hang hinauf. Daraufhin führt der Weg am Rande des Plateaus entlang in Richtung Erpeldingen.

Er durchquert Erpeldingen und zieht sich dann an der Talsohle des Mëchelbaach entlang. Darauf folgen mehrere sehenswerte Stationen, wie etwa die Aussicht vom Predigtstuhl, das Dorf Michelau und der Aussichtspunkt Gringlee. Nach einem steilen Abstieg folgt am Ende des Sauertals Bourscheid-Moulin.

17 km
max. 468 m
min. 197 m
847 m
-820 m

Accessibility

Styles : HikingIn the country
Public : SportsmenBackpackerOccasional hikersExperienced hikersLovers of thrillsTeenagers
Themes : CulturalPatrimony

Starting point

1 Place de la Gare
9044 Ettelbruck
Lat : 49.8478Lng : 6.10687
0 m
2 years
image du poi
1

Ettelbrück

Luxembourg
Lat : 49.8486Lng : 6.10777
0 m
image du poi
2

Erpeldange und die Sauer

Das Dorf Erpeldingen befindet sich in einer Flussaue der Sauer und ist eng mit dieser verbunden. Der Fluss war schon immer wesentlicher Bestandteil des Alltags der Dorfbewohner, indem er ihnen sowohl seine Zw.nge als auch seine Vorteile auferlegte.

Die Sauer:

• versorgte die Mähwiesen mit Wasser und Nährstoffen
• betätigte das Mühlenrad und erlaubte so die Herstellung von Mehl, Öl
und Strom (ab 1921)
• lieferte den Dorfbewohnern Nahrung, insbesondere durch das Lachsfischen
am Fuße des Mühlwehrs.

31-33 Rue du Château 9146 Luxembourg
Lat : 49.8655Lng : 6.11156
0 m
image du poi
3

Die Mühle von Erpeldange

1 Rue du Moulin 9146 Luxembourg
Lat : 49.8675Lng : 6.11162
0 m
image du poi
4

Fridhaff - Behandlung nichtverwertbarer Restabfälle

Trotz seines recht unangenehmen Erscheinungsbildes und Geruchs ist auch sie
ein Teil der Landschaft, Teil einer Spur, die Menschen mit ihrer Arbeit in der Landschaft hinterlassen haben! Dieses Verfahren hat mehrere Vorteile, etwa die Verringerung des Müllvolumens für die Deponie oder die Senkung der Abgasemissionen aus der Deponie.

E421 9209 Luxembourg
Lat : 49.8814Lng : 6.13303
0 m
image du poi
5

Der Aussichtspunkt “Predigtstuhl”

Eine der historischen touristischen Attraktionen des Sentier du Nord ist der Aussichtspunkt „Predigtstuhl“. Dies belegt die gusseiserne, vermutlich zu Beginn des 20. Jahrhunderts in der Gießerei Diekirch (1863-1972) hergestellte Anzeigetafel.

N27 9172 Luxembourg
Lat : 49.8954Lng : 6.11905
0 m
image du poi
6

Windräder

Ein weiteres neues Landschaftselement. Die auf dem Ardennen-Plateau immer häufiger anzutreffenden Windräder sind ein Zeichen für den Übergang vom Erdölzeitalter in die Ära der Erneuerbaren Energien.

N7 9361 Luxembourg
Lat : 49.9007Lng : 6.12526
0 m
image du poi
7

N7

N7 9378 Luxembourg
Lat : 49.903Lng : 6.12149
0 m
image du poi
8

Michelau – Blick auf die Burg Bourscheid

Auf dem Weg zum Dorf Michelau wird dem Wanderer eine wunderschöne Aussicht auf die mittelalterliche Burg Bourscheid zuteil.

Gringleeswee 9171 Luxembourg
Lat : 49.8977Lng : 6.10038
0 m
image du poi
9

Das Dorf Michelau

Im Falle von Michelau liegt der historische Dorfkern gut geschützt vor dem Hochwasser der Obersauer an einem Außenufer des Mäanders, das aus einer ehemaligen, von drei Bächen durchquerten Flussterrasse entstanden ist.

Unterhalb des Dorfes erstreckt sich das Tal der Obersauer über 1,5 km Länge
zwischen Willspull und Brahmillen und mündet schließlich in weite Feuchtwiesen. Aus dieser Lage l.sst sich vermutlich der Name Michelau ableiten: „Au“ oder „Aue“ bedeutet ursprünglich eine Auenlandschaft bzw. eine mit Wasser umgebene Wiese.

4 Griffelslee 9171 Luxembourg
Lat : 49.8981Lng : 6.09231
0 m
image du poi
10

Bahnhof Michelau

Von Ettelbrück aus ist Michelau die erste Bahnstation an der 1867 eingeweihten Eisenbahnstrecke Richtung Norden (nach Troisvierges und Gouvy). Sie trug zum Wachstum des Dorfes Michelau bei.

1 Op der Gare 9172 Luxembourg
Lat : 49.8968Lng : 6.09198
0 m
image du poi
11

Gringlee

Die Aussicht von der Gringlee erstreckt sich über einen der schönsten Mäander der Sauer: hier hat das Wasser den Fels so weit erodiert und ausgehöhlt, dass sich die konkave Uferböschung in eine mittlerweile 242 m hohe Felswand verwandelt hat.

Rue de La Sûre 9164 Luxembourg
Lat : 49.9158Lng : 6.09168
0 m