Déjà inscrit ? Connectez-vous
Haus, Rue du Pont, 18

Haus, Rue du Pont, 18




Das aus dem späten Ende des 17. Jahrhunderts stammende Wohnhaus bildete ursprünglich mit dem Haus an Nummer 16 eine Einheit. Es besteht aus dreieinhalb Geschossen mit vorwiegend Ziegel- und Kalkstein, was charakteristisch für den fortgeschrittenen maasländischen Baustil ist. Im durch deutlich unvermeidliche Umbauten gekennzeichneten Erdgeschoss ist dennoch das Schaufenster einer Apotheke aus dem 19. Jahrhundert erhalten geblieben. Die Fenster weisen ebenso eine klare Veränderungsentwicklung im Laufe der Zeit auf: Ihre Brüstungen wurden abgesenkt und das Fensterstabwerk entfernt. Große Zierkonsolen aus Kalkstein unterstützen das Gesims und das Schiefersatteldach. Die Hinterseite, deren Erdgeschoss ebenfalls modifiziert wurde, besteht aus Fachwerk mit einer Füllung aus Ziegelstein unter einem Anstrich. Es sind moderne Anbauten daran angefügt.

Unter Denkmalschutz (26. November 1973)

Infos techniques

Lat : 50.5189115Lng : 5.2388447
0 m
4 ans

Les Storyguides à proximité

Soyez le premier à commenter !

En poursuivant votre visite, vous acceptez l'utilisation de cookies permettant d'améliorer votre navigation. Pour en savoir plus, cliquez ici. Vous avez également la possibilité de refuser la publicité personnalisée.