Déjà inscrit ? Connectez-vous
Die Halle

Die Halle


Die Halle ist das älteste Gebäude in Durbuy. Sie stammt aus dem 16. Jahrhundert und wurde zum „Patrimoine exceptionnel de Wallonie“ („Außergewöhnliches Erbe von Wallonien“) erklärt.

Die Existenz dieser Halle hängt eng mit der Verleihung der Stadtrechte zusammen, mit der das Haus Luxemburg Durbuy vor mehr als 700 Jahren ehrte. In einem Dokument aus dem Jahr 1331 bestätigte Johann von Böhmen die Rolle, die die Festung von Durbuy spielte. Die Stadt gilt damals auch als Verwaltungszentrum und Sitz der Gerichtsbarkeit. Für all diejenigen, die an diesen Aufgaben beteiligt waren, benötigte die Stadt ein entsprechend großes Gebäude. Eine erste Halle wurde im 14. Jahrhundert gebaut, brannte jedoch ab. Gegen 1530 wurde eine neue Halle aus Holz und Strohlehm erbaut. Zweimal länger als die heutige Halle, beherbergte sie die verschiedenen Büros, in denen der Bürgermeister, die Beigeordneten, die Miliz der Stadt sowie der Vogt, der dem Gericht und den Verwaltungsbeamten vorstand, untergebracht waren. Im hinteren Teil dieses Gebäudekomplexes befand sich ein überdachter Markt, der jedoch 1630 wieder abgeschafft wurde. Kalkstein ersetzte nach und nach das Fachwerk, welches zu viel Pflege benötigte. Der Speicher diente gelegentlich als Lagerungsmöglichkeit für Weizen; daher wurde die Halle in Folge „Halle aux Blés“ („Weizenhalle“) genannt. Im 19. Jahrhundert wurde das Rathaus in ein Wohnhaus umgewandelt.

Erst kürzlich haben archäologische Untersuchungen es ermöglicht, die Restaurierung dieses Gebäudes angemessen in die Tat umzusetzen und es in ein Ausstellungszentrum zu verwandeln. Dabei wurden traditionelle und moderne Techniken miteinander gemischt und neuartige Bauelemente aus Metal, neuem Holz und Glas zu integrieren. An oberster Stelle stand jedoch die Bewahrung der althergebrachten Teile wie zum Beispiel diesem bemerkenswerten Fachwerkgipfel.

 

Infos techniques

Lat : 50.352045503745Lng : 5.4562019095704
0 m
4 ans

Les Storyguides à proximité

Soyez le premier à commenter !

En poursuivant votre visite, vous acceptez l'utilisation de cookies permettant d'améliorer votre navigation. Pour en savoir plus, cliquez ici. Vous avez également la possibilité de refuser la publicité personnalisée.