Déjà inscrit ? Connectez-vous
Denkmal von Tigeonville

Denkmal von Tigeonville


Das Denkmal wurde zu Ehren der Ardenner Jäger errichtet, zur Erinnerung an ihren Kampf am 10. Mai 1940 in der Umgebung von Rochelinval.

Der Kampf: Am 10. Mai 1940 bewachten Ardenner Jäger dort das linke Ufer. Sie erwarteten den Feind, der in Richtung Wanne gesichtet worden war. Die 5. Compagnie des 3. Regiments, die sich in Rochelinval positioniert hatte, sperrte den Durchgang. Die Gruppe des Unteroffiziers Liégeois befand sich am Fuß des Hügels und beobachtete die Straße von Wanne. Um 14 Uhr erschienen südlich von Spineux deutsche Reiter der 8. Infanteriedivision. Die Ardenner Jäger eröffneten das Feuer. Der Feind unternahm anschließend mehrere frontale Offensiven, doch es gelang ihm nicht, die Sperre zu durchbrechen. Um 15.30 Uhr misslang auch der Angriff von der rechten Seite. Um 16.20 Uhr misslang ein weiterer Angriff. Dem Feind wurde bewusst, dass schwerere Mittel eingesetzt werden mussten. Um 18 Uhr begann ein großer Angriff durch die Wälder an der nördlichen Position. Es begann ein Nahkampf. Die belgische Gruppe wird in 2 gespalten. Aber durch diesen deutschen Erfolg stellt der Feind das Feuer östlich des Flusses ein, um die Mitsoldaten nicht zu gefährden. Der Unteroffizier Liégeois nutzt diese Gefechtspause um den Rückzugsbefehl zu geben. Seine Gruppe zählt drei Gefallene, aber der Feind hat vier wertvolle Stunden verloren. Die Ardenner Jäger haben somit ihre Mission erfüllt.

Infos techniques

Lat : 50.337558642344Lng : 5.9031628094788
0 m
4 ans

Les Storyguides à proximité

Soyez le premier à commenter !

En poursuivant votre visite, vous acceptez l'utilisation de cookies permettant d'améliorer votre navigation. Pour en savoir plus, cliquez ici. Vous avez également la possibilité de refuser la publicité personnalisée.