Déjà inscrit ? Connectez-vous
Der Hof von La Ramée

Der Hof von La Ramée


Die Zisterzienserinnenabtei wurde 1207 gegründet und 1215 nach Jodoigne verlegt. Die Gebäude der Abtei stammen aus dem 18. Jahrhundert. Sie wurden anlässlich der Revolution verkauft und weitgehend zerstört – mit Ausnahme eines der Flügel mit den Wohnräumen der Äbtissin. Das Gut und seine Scheune – bemerkenswerte Gebäude aus dem 18. Jahrhundert – haben ebenfalls überlebt. In der Scheune, einer der größten des Landes, beeindruckt der Blick nach oben in den riesigen, auf Säulen ruhenden Dachstuhl. Die gesamte Anlage wurde in ein Seminar- und Veranstaltungszentrum mit einem Theatersaal umgewandelt.

Unter Denkmalschutz und Landschaftsschutzgebiet (27. Januar 2012)

In die Liste des aussergewöhnlichen Kulturerbes der Wallonie aufgenommen.

 

Infos techniques

Lat : 50.6807835Lng : 4.8527521999999
0 m
4 ans

Les Storyguides à proximité

Soyez le premier à commenter !

En poursuivant votre visite, vous acceptez l'utilisation de cookies permettant d'améliorer votre navigation. Pour en savoir plus, cliquez ici. Vous avez également la possibilité de refuser la publicité personnalisée.