Already registered ? Log in
LES MYSTERES DE L'EST - ESCAPE GAME

LES MYSTERES DE L'EST - ESCAPE GAME

Credit : OT

Als erste Escape Game in den Vogesen, Les Mystères de l'Est (die Geheimnisse des Ostens) bietet Ihnen drei Räume: ein geheimnisvolles Krankenhauszimmer, einen verwunschenen Tempel und eine rätselhafte Maschine.
Lösen Sie Rätsel, Denksportaufgaben und finden Sie Hinweise auf dem Weg, um dem Raum zu entkommen, in dem Sie gefangen sind.

Geführt von zwei sich ergänzenden Brüdern: Der eine ist ein ehemaliger Technologie-lehrer, mit einem Diplom in Haustechnik, der aus den Weiten von Laos zurückgekehrt ist. Der andere ist ein literarischer Musiker mit einem Master-Abschluss in Kognitionswissenschaften und einem studentischen Unternehmerdiplom. Sie entdeckten das Konzept der lebensgroßen Escape Games im Jahr 2016 und eines in ihrer Heimatstadt zu erschaffen war eine naheliegende Wahl.
Les Mystères de l'Est ist eine Einladung zum Reisen: Entfliehen Sie aus Ihrem Alltag, indem Sie in ein rätselhaftes Universum eintauchen und Ihren Verstand anstrengen, um Ihre Freiheit zu finden.
Die beiden Mystery Brothers haben sich originelle Szenarien für Gruppen von zwei bis fünf Spielern, ab 12 Jahren (in Begleitung eines Erwachsenen), ausgedacht.
Erleben Sie einen Tapetenwechsel mit unseren multisensorischen Edutainment Escape Games!

Öffnungszeiten: von 9 Uhr bis 22.30 Uhr.
Preise: 90 € (außerhalb der Stoßzeiten) und 100 € (Stoßzeiten) für eine Gruppe von 5 Spielern / 75 € für eine Gruppe von 3 Personen / 60 € für eine Gruppe von 2 Personen.
Weitere Informationen auf www.lesmysteresdelest.fr/
Folgen Sie den Mystères de l'Est auf Facebook ! : fr-fr.facebook.com/lesmysteresdelest/

Technical information

31 Rue d'Epinal
88190 GOLBEY
Lat : 48.1958908Lng : 6.4379652
108 d

2 Additional information

Contact

Tel : 06 06 88 91 91
Email : lesmysteresdelest@gmail.com
Site web : www.lesmysteresdelest.fr/

Producteur de la donnée

Ces informations sont issues de la plateforme SITLOR - Système d’Information Touristique - Lorraine
Elles sont synchronisées dans le cadre du partenariat entre Cirkwi, l’Agence régionale du Tourisme Grand Est et les membres du comité technique de Sitlor.