Déjà inscrit ? Connectez-vous
Le Bouquet d'Outremeuse – Tchantchès und Nanesse: Jeremy Goffart, Olivier Sujikowski und Michaël Nicolaï (2016).

Le Bouquet d'Outremeuse – Tchantchès und Nanesse: Jeremy Goffart, Olivier Sujikowski und Michaël Nicolaï (2016).

Crédit : Ville de Liège

Diese, dem Stadtviertel Outremeuse und seinen Traditionen gewidmete Komposition, nutzt einen eng begrenzten Raum geschickt aus. Das volkstümliche Outremeuse gilt als die Wiege von Tchantchès, der zu den Lütticher Wahrzeichen zählt und vor allem als Held des lokalen Puppentheaters bekannt ist. Erkennbar an seiner traditionellen Kleidung, vor allem an seinem roten Schal mit weißen Punkten, teilt er sich die Wand mit einer weiteren Marionette: seiner Frau Nanesse. Im rechten Winkel dazu wird eine sehr hohe und sehr schmale Mauer ideal zur Darstellung des so genannten „Bouquets“ von Outremeuse ausgenutzt. Der Ursprung dieser mit Blumenelementen reich verzierten Metallstruktur geht auf das Jahr 1776 zurück. Sie wird jedes Jahr, während des Volksfests zum 15. August, zur Schau gestellt.

Infos techniques

4020 Liège
Lat : 50.6390341Lng : 5.5827177
165 j

Les hébergements à proximité

En poursuivant votre visite, vous acceptez l'utilisation de cookies permettant d'améliorer votre navigation. Pour en savoir plus, cliquez ici. Vous avez également la possibilité de refuser la publicité personnalisée.