Already registered ? Log in
Grotte von Lorette
Grotte von Lorette
Grotte von Lorette
Grotte von Lorette

Grotte von Lorette

Credit : Geopark Famenne-Ardenne

Jetzt befinden Sie sich auf dem Plateau Notre Dame de Lorette, einer deutlich horizontalen Fläche, die nichts Anderes als die Verlängerung des Plateaus des Schlosses hinter der Rue du Jacquet ist. Von der Vogelperspektive aus betrachtet weist dieses Plateau große, geschlossene Senken auf. Wenn eine Senke nicht menschengemacht ist (Granatentrichter, Abtrag), ist sie häufig auf die Auflösung von darunterliegendem Kalkgestein zurückzuführen, das diese als „Dolinen“ bezeichneten Senken bildet. Auch sind sie an der Oberfläche ein Hinweis auf das wahrscheinliche Vorhandensein von Grotten. Vor unseren Augen befinden sich effektiv typische morphologische Formen einer Karstlandschaft. Das Einmalige an der Grotte von Lorette oder Grotte von Rochefort ist ihre Verwendung, die auf einem Projekt beruht, das seine touristische Nutzung, wissenschaftliche Forschung und die Auswertung der wissenschaftlichen Ergebnisse für die Öffentlichkeit miteinander vereint. Infolgedessen ist sie ein bedeutender Geostandort unseres Geoparks. Die Grotte von Lorette verfügt unter dem Plateau über insgesamt sechs Kilometer Galerien, von denen einige für die Besichtigung durch Touristen eingerichtet sind und andere das unterirdische Labor beinhalten. Sein Standort wurde nach der Entdeckung einer aktiven Spalte in der Grotte gewählt, die einige Galerien verformt oder Blöcke und Konkretionen allmählich zermahlt. Dieses Labor dient geophysikalischen (Studie der Spalten, Seismologie und Gravimetrie) und hydrogeologischen (Studie der Durchsickerung des Wassers durch den Felsen) Studien.Die meisten der ehemals von einem unterirdischen Fluss durchquerten Galerien der Grotte führen kein Wasser mehr. An einigen Stellen sind kleine Flüsse und unterirdische Seen zu finden. Das zeugt davon, dass die Grotte von Lorette zu einem größeren Netz gehört, das im Übrigen teilweise immer noch erforscht werden muss: die Lomme - die unterirdische Wamme. Diese beiden Flüsse kommen aus den Ardennen und wenn sie auf das Kalkgestein treffen, folgen sie dem Kalkband anstatt es lotrecht zu schneiden, wie das bei der Lesse bei den Grotten von Han der Fall ist. Beim Verfolgen des Kalkbandes verlieren sich die Lomme und die Wamme teilweise und allmählich unter der Erde, was zu einem sehr komplexen unterirdischen Ablaufen ungefähr in der gleichen Richtung wie dem Ablaufen an der Oberfläche führt. Am Quellenaustritt der Eprave tritt das Wasser wieder aus. Dieser unterirdische Ablauf trifft an der Grotte des Nou Maulin auf den OberflächenMäander, der die Stadt Rochefort einschließt.

Technical information

1 Avenue de Lorette
5580 Rochefort
Lat : 50.1550813Lng : 5.2262145
85 d

1 Additional information

Gut zu wissen:

Karst bezeichnet alle über- und unterirdischen Formen, die sich aus der Erosion des hauptsächlich kohlensäurehaltigen Felsgesteins ergeben: geschlossenen Senken (Dolinen), Trockentälern, Versickerungen („Adugeoirs“ oder „Chantoirs“), große Quellaustritte, die zuvor unterirdisch verschüttet waren (Quellenaustritte) und Aushöhlungen in allen Formen und Größen (Grotten, Tropfsteinhöhlen). Der Begriff Karst stammt aus der gleichnamigen Region des Carso oder Kras, einem Kalkplateau, das sich hauptsächlich in Slowenien befindet (allerdings auch in Italien und in Kroatien). Eine (fluviatile) Terrasse ist eine Terrasse auf einem Abhang oder beiden Abhängen eines Tals, die den Rest eines ehemaligen Flussbettes darstellt, in dem sich dieser Wasserlauf vertieft Rochefort 10 Famenne-Ardenne unesco global Geopark hat. Eine Terrasse kann sowohl das Ergebnis der Sedimentierung von Ablagerungen (Alluviumterrasse) als auch die Verflachung durch Erosion, entweder des felsigen Flussbetts (Felsterrasse) oder einer früheren Terrasse (eingeschachtelte Terrasse) sein.