Already registered ? Log in
Das Schloss Château Comtal
Das Schloss Château Comtal
Das Schloss Château Comtal

Das Schloss Château Comtal

Credit : Geopark Famenne-Ardenne

Das im Mittelalter von den Montaigus, den ersten Schlossherren von Rochefort, erbaute Schloss Château de Comtal de Rochefort sollte eine der größten Festungen der Calestienne werden. Übrigens verdankt die Stadt ihren Namen „Rocha Fortis“ dieser Festung. In geomorphologischer Hinsicht ist der Standort des Schlosses bemerkenswert. Auf einem Kalkvorgebirge eines Mäanders der Lomme erbaut, wies es an seinem höchsten Punkt eine deutlich horizontale Fläche in einer Höhe von 230 m auf. Diese Fläche entspricht der oberen Terrasse der Lomme. Es handelt sich um eine strategisch sehr interessante und vor allen Dingen begehrte beherrschende Position. Im Nordwesten überragt es die Senke der Famenne, im Süden und im Osten das Trockental der Straße Rue Jacquet(1) und im Westen die Dolinen du Thier des Falizes. Im Norden wird das Vorgebirge durch eine Felswand begrenzt, die aus der Differenzialerosion beim Kontakt mit Kalkschiefer resultiert. Das Schloss sollte mehrere Male belagert werden. In einen Palast umgewandelt und anschließend verstaatlicht wird es letztendlich von den Stadtbewohnern, die Steine für ihre Bauwerke benötigten, schließlich als „Steinbruch“ verwendet. Als Hochburg der Geschichte und der Archäologie kann es heute besichtigt werden.
Weitere Informationen finden Sie auf der Website: www.chateaurochefort.be rubrique „News“.

Technical information

88 Rue Jacquet
5580 Rochefort
Lat : 50.1545004Lng : 5.2211022
89 d