Déjà inscrit ? Connectez-vous
CATHEDRALE SAINT-MARTIN ET PORTE D'ALBE

CATHEDRALE SAINT-MARTIN ET PORTE D'ALBE

Crédit : Mairie de Sarralbe

Die 1907 erbaute Kirche befindet sich direkt an der Saar neben der Jahrhunderte alten Bliesmühle und bildet mit dieser ein schönes architektonisches Ensemble. In der Nähe befindet sich die Saarbrücke und die alte Tür aus dem 13. Jahrhundert. Diesem Bauwerk fehlt es keinesfalls an Charme. Wenn man in die Kirche reinkommt, gelangt man in einen Vorraum. Von dort aus erhält der Besucher einen fantastischen Blick auf den Chorraum. Während der Kämpfe der Jahre 1940 wurde die schöne Kanzel leider beschädigt.
Links sehen wir die feinen Skulpturen und biblischen Botschaften auf dem einzigen noch ursprünglichen Beichtstuhl. Von der Orgel der Tribüne ist nur noch ein kleiner Rest an dekorativen Pfeifen zu sehen. Es gibt jedoch eine neue Orgel, die mit dem Frosch, dem Symbol von Sarralbe, verziert ist. Diese ist auf der rechten Apsis zu finden. Der Hauptaltar ist auch im Originalzustand und vom Architekten Rüppel konzipiert. Statuen und Flachreliefe schmücken den Altar, der als Bildungsgegenstand für die Gläubigen gilt.

Infos techniques

Rue du Maire Charles Wilhelm
57430 SARRALBE
Lat : 49.0003368Lng : 7.030898
63 j

2 informations complémentaires

Contact

Tel : 03 87 97 80 17

Producteur de la donnée

Ces informations sont issues de la plateforme SITLOR - Système d’Information Touristique - Lorraine
Elles sont synchronisées dans le cadre du partenariat entre Cirkwi, l’Agence régionale du Tourisme Grand Est et les membres du comité technique de Sitlor.

Soyez le premier à commenter !

En poursuivant votre visite, vous acceptez l'utilisation de cookies permettant d'améliorer votre navigation. Pour en savoir plus, cliquez ici. Vous avez également la possibilité de refuser la publicité personnalisée.