Déjà inscrit ? Connectez-vous
Simenon  Rue de la Loi 48 und 53

Simenon Rue de la Loi 48 und 53

Nr. 48 : Die Grundschule, die der junge Georges besuchte.

"Bei den „Kleinen Brüdern der Christlichen Schulen“ war ich immer der Klassenliebling.
Zum Beispiel wurde mir die große Ehre zuteil, für das Feuer im Ofen verantwortlich
zu sein. Jede halbe Stunde oder jede Stunde musste ich Kohlen nachfüllen.
Außerdem war ich derjenige, der die Klingel hütete, mit
der man alle Klassen zum Gebet aufrief."
[Georges Simenon, Un Homme comme un autre, 1975].

Nr. 53 : Zweites Wohnhaus der Simenons in Outremeuse. Georges’ Mutter vermietete
Zimmer an Studenten der Universität, zum Teil aus Mittel- oder Osteuropa, unter.

"Zu Hause spielte sich unser gesamtes Leben in der Küche ab, wo die Mieter ihre Mahlzeiten stets
vor uns einnahmen. Über allem lag ein intensiver Geruch nach Suppe und Schmorgerichten.
Die Luft war so voller Dampf, dass die Feuchtigkeit sich auf die Fenster
und auf die mit hellgrüner Ölfarbe gestrichenen Wände niederschlug,
um dann tropfenweise im Zickzack daran herab zu perlen."
[Georges Simenon, Destinées, 1981].

Infos techniques

41-57 Rue de la Loi
4020 Liège
Lat : 50.64156Lng : 5.58604
0 m
247 j

Les Storyguides à proximité

Soyez le premier à commenter !

En poursuivant votre visite, vous acceptez l'utilisation de cookies permettant d'améliorer votre navigation. Pour en savoir plus, cliquez ici. Vous avez également la possibilité de refuser la publicité personnalisée.