Déjà inscrit ? Connectez-vous
Simenon : Place du Commissaire-Maigret und Rue Léopold 24

Simenon : Place du Commissaire-Maigret und Rue Léopold 24

Das „Maigret-Areal“, das sich auf den Stadtbezirk hinter dem Rathaus erstreckt,
liegt nicht weit entfernt vom Geburtshaus des Schriftstellers in der Rue Léopold. Im
Erdgeschoss des Hauses befand sich das Hutgeschäft Cession. In der Wohnung
darüber erblickte der kleine Georges am 12. oder 13. Februar 1903 das Licht der Welt.
An einem Freitag, dem 13., wie der Autor stets behauptete – seine abergläubische
Mutter habe jedoch darauf bestanden, in der Geburtsurkunde den 12. Februar
vermerken zu lassen.
Simenon begab sich jeden Tag ins Rathaus: Aus beruflichen Gründen musste ich jeden
Morgen um elf Uhr im Polizei-Hauptkommissariat vorstellig werden, wo man meinen vier
Kollegen und mir die täglichen Berichte überreichte.

"Zur Rechten liegt das Haus Hosay, in dem die gleichnamige Schokolade hergestellt und auch verkauft wird.
Unter der von Gaslaternen erleuchteten Auslage befindet sich ein großes, vergittertes Kellerfenster.
Auf einer Länge von mehreren Metern ist der Gehsteig erfüllt von der wohltuenden Wärme und
dem verführerischen Schokoladenduft, die daraus aufsteigen. Man ist noch drei Häuser
entfernt und kann es schon riechen. Man geht vorüber und nimmt das Aroma noch
drei Häuser weit mit. Dazwischen drückt man die Nase an die Scheibe, auf dem
Gitter stehend, das einem von unten die Füße wärmt. Und schnuppert."
[Georges Simenon, Je me souviens, 1945].

Infos techniques

28 Rue Léopold
4000 Liège
Lat : 50.64436Lng : 5.5764
0 m
314 j

Soyez le premier à commenter !

En poursuivant votre visite, vous acceptez l'utilisation de cookies permettant d'améliorer votre navigation. Pour en savoir plus, cliquez ici. Vous avez également la possibilité de refuser la publicité personnalisée.