In der Umgebung sehen
Mehr sehen
Öffnen
Schließen
Consulter
Consulter
Consulter
Consulter
Consulter
Consulter
Consulter
Consulter
Consulter
Consulter
Consulter

Oups... Es scheint, dass Cirkwi keine Berechtigung hat, Ihren Standort zu verwenden.

Beschreibung
Karte
Sehenswürdigkeiten
Bewertungen und Rezensionen
In der Umgebung sehen

Langer Rundweg Tour de la Cruella durch den Kiefernwald und den Irischen Pfad

Langer Rundweg Tour de la Cruella durch den Kiefernwald und den Irischen Pfad
Langer Rundweg Tour de la Cruella durch den Kiefernwald und den Irischen Pfad
Langer Rundweg Tour de la Cruella durch den Kiefernwald und den Irischen Pfad
Langer Rundweg Tour de la Cruella durch den Kiefernwald und den Irischen Pfad
Langer Rundweg Tour de la Cruella durch den Kiefernwald und den Irischen Pfad
Langer Rundweg Tour de la Cruella durch den Kiefernwald und den Irischen Pfad
Langer Rundweg Tour de la Cruella durch den Kiefernwald und den Irischen Pfad

Beschreibung

Eine sportliche und steile Route, ideal, um sich zu bewegen und Ihre Waden zu trainieren! Wunderschöne Aussichten, wenn Sie auf den GR52A treffen, der Sie zurück in Richtung des Dorfes Breil führt, und dann ein breites, atemberaubendes Panorama vom Cruella-Turm aus.

Denken Sie daran, Wasser mitzunehmen!

Starten Sie von der Place Biancheri vor dem Tourismusbüro auf 284 m Höhe, um zum Wachturm Cruella aus dem Mittelalter aufzusteigen, der das gesamte Becken von Breil auf 535 m Höhe überblickt.

Gehen Sie am linken Ufer der Roya flussaufwärts und nehmen Sie bei Markierung 6 den Weg in Richtung des Vallon de Zouainé und Saorge: Er beginnt kurz vor der Pont Supérieur und führt an der Roya entlang. Folgen Sie ihm bis zur Markierung 9. An der Kreuzung mit dem Weg biegen Sie rechts ab und gehen bergauf. Nach einer Serpentine biegen Sie rechts auf einen Pfad ab, der mit einem Holzschild gekennzeichnet ist: "Itinéraire pédestre". Er steigt in steilen Serpentinen an, bis er an der Markierung 10 auf den GR52A trifft. Sie nehmen ihn zu Ihrer Rechten in Richtung des Abstiegs zum Dorf Breil.
Sie verlassen den GR, um links hinaufzusteigen und über einige Serpentinen den Cruella-Turm zu erreichen.
Atemberaubende und manchmal schwindelerregende Ausblicke auf den Abschnitt des GR und dann vom Cruella-Turm aus.
Eine Flugpause ist Pflicht.
Vom Turm aus gehen Sie in Richtung Süden auf den Adret des nächsten Tals, über den gelb markierten Irländerpfad durch die mit Olivenbäumen bepflanzten Restanques.
Sie stoßen auf den Talweg, den Sie rechts hinaufgehen und dabei die Roya überblicken.
Sie erreichen den südlichen Eingang des alten Dorfes Breil, gehen unter der Porte de Gênes hindurch, im Schatten der hübschen Kapelle Saint-Antoine l'Ermite und durch den ältesten Teil des Dorfes, Place Rousse, und kehren entweder über die Rue Pasteur und die Rue Sainte-Catherine oder entlang des Roya-Flusses zu Ihrem Ausgangspunkt zurück.

Technische Informationen

Dieser Rundweg wurde aktualisiert am: 27/12/2023
12 km
2 h 45 mn
max. 548 m
min. 278 m
685 m

Höhenprofil

Ausgangspunkt

Bureau de tourisme de Breil - Menton, Riviera & Merveilles 17, place Bianchéri , 06540 Breil-sur-Roya
Lat : 43.937597Lng : 7.513897

Sehenswürdigkeiten

image du object

Ehemaliger Wachturm von La Cruella

Von den Grafen von Ventimiglia errichtet, als sie die Dörfer des Roya-Gebiets in Besitz nahmen. Im Jahr 1258 übertrugen drei ihrer Nachkommen diese Turris Cruellam an Karl von der Provence. Dieser Name "Turris Cruellam" taucht in der Urkunde von 1258 auf, mit der der Graf der Provence Herrscher über Breil wird. Jahrhundertelang beherrschte sie alle Zugänge nach Breil sur Roya und war die Wächterin der Stadt. Im Jahr 1940 stoppten die dort verschanzten alpinen Aufklärer den Vormarsch der italienischen Truppen, die versuchten, die Stadt und ihre Bahnanlagen einzunehmen. Der Turm wurde von Freiwilligen aus Breillois und Irland vollständig restauriert und erstrahlt heute wieder in seiner alten Schönheit. Um dorthin zu gelangen, wird eine Wanderroute angeboten. Am Turm angekommen, zeigt Ihnen ein Orientierungstisch einen herrlichen Panoramablick, von dem aus Sie Piène Haute und Saorge erblicken können.

Sentier de la Cruella 06540 Breil-sur-Roya
- Menton, Riviera & Merveilles -
Consulter
image du object

Dorf Breil Sur Roya

Archäologische Funde belegen, dass der Ort Breil sur Roya bereits in der Jungsteinzeit bewohnt war.

- Menton, Riviera & Merveilles -
Consulter
image du object

Das Genueser Tor

Sie stammt aus dem Mittelalter und ist zusammen mit der Stadtmauer, die an sie anschließt, das letzte Überbleibsel der Stadtmauer, die die antike Stadt umgab, und der drei Tore, durch die man in die Stadt gelangte. Bis 1814 sperrte es den Weg aus Libre la Genoise ab.

Sortie du village Derrière la chapelle Saint Antoine Ermite 06540 Breil-sur-Roya
- Menton, Riviera & Merveilles -
Consulter
image du object

Kapelle des Heiligen Antonius des Einsiedlers

Die Kapelle befindet sich am Ende des Dorfes am Fuße der Olivenhaine. Punktuell zu besonderen Anlässen geöffnet. Das ganze Jahr über von außen zu sehen.Die mit einem Schieferdach gedeckte Kapelle wurde im 17. Jahrhundert von dem Arzt Horace Cottalorda wieder aufgerichtet. In der Mitte des Altaraufsatzes befindet sich ein Gemälde, das die Jungfrau Maria und Jesus zwischen Saint Antoine und Saint Eloi darstellt. Diese Kapelle ist der Sitz der Bruderschaft des Heiligen Antonius. Der Verein "Soucétà Briiencà" hält sie instand und feiert dort jedes Jahr eine Messe. Am Ende des Gottesdienstes versammeln sich die Teilnehmer zu einem gemeinsamen Essen mit kulinarischen Spezialitäten aus Briesen. Die Kapelle wurde nur wenige Meter vom Genueser Tor entfernt gebaut und ermöglichte es den Reisenden, ihre Andacht zu halten, bevor sie die Stadtmauern durchquerten.

Sortie du village, après la place Rousse Sentier valléen 06540 Breil-sur-Roya
- Menton, Riviera & Merveilles -
Consulter

Zusätzliche Informationen

Tricky passages

Kinder an verschiedenen Stellen zur Vorsicht mahnen, an denen die Wege in felsige und sehr steile Stellen gehauen sind: GR52A vom Kiefernwald zur Cruella, Cruella-Turm, dann schmaler Irländerpfad, der im Tal rutschig sein kann...

Contact

Phone : 04 83 93 98 34

Facebook : www.facebook.com/officebreilsurroya/

Open period

Ganzjährig.

Updated by

Office de Tourisme Menton, Riviera & Merveilles - 26/12/2023
www.menton-riviera-merveilles.fr/boutique/
Report a problem

Bewertungen und Rezensionen

In der Umgebung sehen
Mehr sehen
Öffnen
Schließen
Consulter
Consulter
Consulter
Consulter
Consulter
Consulter
Consulter
Consulter
Consulter
Consulter
Consulter