In der Umgebung sehen
Mehr sehen
Öffnen
Schließen
Anzeigen
Anzeigen
Anzeigen
Anzeigen
Anzeigen
Anzeigen
Anzeigen
Anzeigen
Anzeigen
Anzeigen
Anzeigen

Oups... Es scheint, dass Cirkwi keine Berechtigung hat, Ihren Standort zu verwenden.

Beschreibung
Karte
Schritte
Sehenswürdigkeiten
Bewertungen und Rezensionen
In der Umgebung sehen

Chemin des Sources | étape n°4

Beschreibung

Wann Sie das kleine Dorf Hockai über die Brücke "Pont du Centenaire" verlassen, führt Sie der Quellenweg in das Tal der Hoëgne, das wegen seiner zahlreichen Wasserfälle zu den schönsten der Region gehört. Dieser sportliche, aber sehr malerische Abstieg wird Ihnen durch die von einem Team begeisterter Freiwilliger geschaffenen Einrichtungen (Pontons, Geländer, Gitterroste) erleichtert. 


Wenn Sie in Richtung des Dorfes Sart fahren, das für die Organisation des typischen Festes der alten Berufe bekannt ist, können Sie am Horizont die Halden des Bergbaus in der Region Lüttich erkennen. Die Wanderung endet im Dorf Solwaster, wo es noch zahlreiche Ardenner Häuser aus heimischem Stein gibt.

Technische Informationen

Dieser Rundweg wurde aktualisiert am: 14/04/2024
15 km
max. 551 m
min. 290 m
507 m
Öffentlichkeit : FamilieGelegenheitswandererErfahrene Wanderer

Höhenprofil

Ausgangspunkt

36 Rue Abbé Dossogne , 4900 Spa
Lat : 50.48205Lng : 5.98604

Sehenswürdigkeiten

image du object

Der Hoëgne und die "Pont centenaire" ("Hundertjahrfeier-Brücke")

Die Hoëgne entspringt in 660 m Höhe in der Nähe der Baraque Michel. Sie schlängelt sich durch die Torfmoore der Fagnardes. An der Passerelle du Centenaire, die 1930 anlässlich des 100. Jahrestags der Unabhängigkeit Belgiens gebaut wurde, nimmt das Gefälle zu und die Hoëgne wird bis zur Belleheid-Brücke auf 380 m Höhe zu einem Wildbach. Die Hoëgne war in den vergangenen Jahrhunderten ein wichtiger Standort für den Abbau von Eisenerz.

4845 Jalhay
- Spa Hautes-Fagnes Ardennes -
Consulter
image du object

Le vieux chêne de la place de Sart

Dieser bemerkenswerte Baum, der "Alte Eiche" genannt wird, hat einen Umfang von über fünf Metern und ist mindestens 500 Jahre alt. Der Überlieferung nach soll Karl der Große an ihm Recht gesprochen haben. Der Baum steht seit 1960 unter Denkmalschutz.Er steht am Rande des bemerkenswerten Marktplatzes des Dorfes Sart. Dieser Platz ist von mehreren denkmalgeschützten Gebäuden umgeben, wie z. B. dem starken Turm der Kirche Saint-Lambert, der Freitreppe oder dem Haus Lespire.

4845 Sart
- Spa Hautes-Fagnes Ardennes -
Consulter
image du object

Solwaster dorp

Dieser kleine Weiler am Fuße des Plateaus des Hohen Venns gilt als einer der schönsten der Region. Das Dorf hat im Laufe der Zeit den Charme der kleinen ländlichen Ortschaften bewahrt, die im 19. Jahrhundert für die Hochebene des Venns charakteristisch waren. Das Dorf am Kreuzungspunkt der Täler der Statte, der Sawe und der Hoëgne ist Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen.

39 Route de Jalhay 4845 Jalhay
- Spa Hautes-Fagnes Ardennes -
Consulter

Zusätzliche Informationen

Signalétique (DE)

Keine Beschilderung

Datenautor

Bewertungen und Rezensionen

In der Umgebung sehen
Mehr sehen
Öffnen
Schließen
Anzeigen
Anzeigen
Anzeigen
Anzeigen
Anzeigen
Anzeigen
Anzeigen
Anzeigen
Anzeigen
Anzeigen
Anzeigen