Already registered ? Log in
Avenue Comte de Smet de Nayer, 14
5000 Namur
https://visitwallonia.be
Zu Fuß in die Anhöhen des Schlosses von Harzé

Zu Fuß in die Anhöhen des Schlosses von Harzé

Credit : WBT - P Pauquay

Nahe des Schlosses führt ein Weg bergauf bis ins hoch gelegene Dorf Harzé. Oben wiegen sich die Wiesenblumen im warmen Wind. Aus dem strahlenden Licht auf den Feldern treten wir nun in den Schatten, genauer gesagt in den schönen Wald Saint-Roch, der getränkt ist in ein sanftes Frühlingsgrün.

In diesem Wald beginnen die Ardennen. Nun geht es bergab nach La Levée: Das wunderschöne, abgelegene Dorf besteht aus einer Kapelle und vier verteilten Häusern. Am Bach Pouhon entlang entdecken wir einen Kilometer weiter zu unserer Rechten die hübsche Kapelle Sainte-Anne inmitten einer grünen Oase. Sie stammt aus dem 16. Jahrhundert. Damals war die Eisenindustrie in der Region weit verbreitet und Schmieden und Hochöfen sprossen wie Pilze an Bach- und Flussufern aus dem Boden. Die Antriebskraft der Wasserräder trieb die Faltenbälge an, die ihrerseits das Ofenfeuer anfachten. Durch den Ausbau dieser Tätigkeit ballte sich die Bevölkerung in der Umgebung von Harzé. Aus dem Wunsch nach einem Gotteshaus wurde nahe den Schmieden eine Kapelle errichtet.

Nun geht es weiter auf einem ansteigenden Weg. Vor uns befindet sich der Ortseingang von Ernonheid, das Taldorf, wo der Wind laut weht. Unten schützt uns das Tal vor den Elementen, und wir gehen anschließend zum Trou de Bosson. Am Gipfel des Hügels erscheint Paradis – welch entzückender Name für ein Dorf!

belgien-tourismus-wallonie.de/de/3/was-ich-mag/geschichte-und-kultur/schlosser-und-burgen/schlosser-touren

14 km
4 h
max. 416 m
min. 235 m
457 m
-455 m

Starting point

11 Rue de Bastogne
4920 Aywaille
Lat : 50.44082Lng : 5.66686
2 years
image utilisateur
/ 2 years / 0 m

Schloss Harzé, Müllerei- und Bäckereimuseum

Vor den Toren der Ardennen, im unvergleichlichen Rahmen des Schlosses...Read more

1 Rue de Bastogne 4920 Harzé
Lat : 50.441306Lng : 5.666456