In der Umgebung sehen
Mehr sehen
Öffnen
Schließen
Consulter
Consulter
Consulter
Consulter
Consulter
Consulter
Consulter
Consulter
Consulter
Consulter
Consulter

Oups... Es scheint, dass Cirkwi keine Berechtigung hat, Ihren Standort zu verwenden.

Beschreibung
Karte
Schritte
Sehenswürdigkeiten
Bewertungen und Rezensionen
In der Umgebung sehen

Gemmenich : Promenade du Calvaire

Balise croix verte
Kredit : MT Pays de Herve

Beschreibung

Tracé forestier débouchant sur le site marial de Moresnet-Chapelle et son calvaire monumental.

Suivre balisage "Croix verte" (voir photo ci-dessus).

Technische Informationen

Dieser Rundweg wurde aktualisiert am: 05/12/2023
7.5 km
2 h
max. 307 m
min. 198 m
Stile : Auf dem LandWald
Öffentlichkeit : FamilieZugänglich mit Kinderwagen
Themen : ErbeWichtige StättenGeschichte

Höhenprofil

Ausgangspunkt

Place Colonel Peckham , 4851 Gemmenich
Lat : 50.74635Lng : 5.99673

Sehenswürdigkeiten

image du object

Der Kalvarienberg von Moresnet-Chapelle

Die Marienverehrung in Moresnet findet ihren Ursprung 1750, nachdem der junge Epileptiker Arnold Franck von seiner Krankheit geheilt wurde. Um das Jahr 1875 ließen sich Franziskanerpater aus Aachen auf der Flucht vor dem Kulturkampf in der Ortschaft nieder. Sie kümmerten sich um die Wallfahrten zur Lieben Frau am Eikschen. Die Wallfahrten wurden immer bedeutender. Darauf bedacht, die Marienverehrung mit dem Kult des Heiligen Franziskus von Assisi zu verbinden, plante der Pater Superior Johannes Ruiter die Anlegung eines Kreuzwegs. Als das Werk in Angriff genommen wurde, wurde die Landschaft vollkommen umgestaltet. Alle Erhebungen und der Hügel der 12. Station wurden mit den damaligen Mitteln und mit Hilfe der freiwilligen Dienste vieler Anwohner auf einem ursprünglich flachen Gelände angelegt. Jede Station hat ihre eigenen Merkmale. Die Grottengewölbe und -mauern aus ringförmigen Brunnensteinen sind von außen mit Lavablöcken bedeckt. Die feierliche Einweihung des Kreuzweges fand am 25. Mai 1902 statt, er wurde aber erst am 13. September 1903 definitiv fertig gestellt. Seitdem wurden in diesem idyllischen Rahmen unzählige Prozessionen, sowohl Fackelzüge als auch religiöse Veranstaltungen abgehalten. Ob Wallfahrer oder einfacher Besucher, ein jeder findet hier am Kalvarienberg von Moresnet-Kapelle eine grüne Oase der Stille und der Besinnung. Auch die Tafelfreuden werden hierbei nicht vergessen. Zahlreiche Restaurants und Imbissstuben erwarten die Besucher.

1 Place Arnold Franck 4850 Moresnet
- Maison du Tourisme du Pays de Herve -
Consulter

Zusätzliche Informationen

Signalétique (DE)

Fußgänger-Kreuz-grün

Datenautor

1 Place de la gare 4650 Herve Belgique

Bewertungen und Rezensionen

In der Umgebung sehen
Mehr sehen
Öffnen
Schließen
Consulter
Consulter
Consulter
Consulter
Consulter
Consulter
Consulter
Consulter
Consulter
Consulter
Consulter