In der Umgebung sehen
Mehr sehen
Öffnen
Schließen
Anzeigen
Anzeigen
Anzeigen
Anzeigen
Anzeigen
Anzeigen
Anzeigen
Anzeigen
Anzeigen
Anzeigen
Anzeigen

Oups... Es scheint, dass Cirkwi keine Berechtigung hat, Ihren Standort zu verwenden.

Beschreibung
Karte
Schritte
Cirkwi Kurzbeschreibung
Bewertungen und Rezensionen
In der Umgebung sehen

Harpyien zur feudalen Mottenburg

Die Cirkwi Kurzbeschreibung

Erkunden Sie mystische Wanderwege: Reise vom Harpies-Fluss zum Feudalen Hügel
Eingebettet an den Kreuzungen der Cambrésis-Hochebenen und der idyllischen Landschaften des Avesnois, führt die Reise vom Place Irénée Cartier durch ein Geflecht von Erbe und natürlicher Pracht. Entworfen von Nord Tourisme, verspricht dieser Pfad nicht nur Abenteuer, sondern auch eine Verbindung zur ruhigen Schönheit der Landschaft. Wandern Sie entlang des Harpies-Flusses, wo jeder Biegung eine Geschichte enthüllt und jeder Ausblick das Fernweh in Ihnen weckt. Es ist eine Einladung, sich in einer Welt zu vertiefen, in der Geschichte und Natur im Einklang tanzen.

Technische Einblicke für Enthusiasten
Auf einer Strecke von etwa 15,99 km schwankt die Höhe zwischen 82 und 131 Metern, was zu einem bescheidenen kumulativen positiven Höhengewinn von etwa 49 Metern führt. Gekennzeichnet durch gelbe Schilder, erfordert diese Route eine genaue Beachtung der Details für die Navigation. Obwohl sie für Personen mit durchschnittlicher Fitness zugänglich ist, machen die Höhenunterschiede und Entfernungen sie zu einer lohnenden Herausforderung für diejenigen, die ihre Ausdauer testen möchten. Eine angemessene Vorbereitung und das Verständnis der technischen Feinheiten dieser Reise können das Erlebnis erheblich verbessern.

Jahreszeitliche Tipps für Wanderer
Unabhängig von der Jahreszeit ist die passende Ausrüstung entscheidend. Während der wärmeren Monate sorgt leichte, atmungsaktive Kleidung für Komfort, während die kälteren Zeiten Schichten erfordern, um die Wärme zu halten. Zuverlässige Schuhe sind ein Muss, um das diverse Gelände selbstbewusst zu bewältigen. Vergessen Sie nicht, vor allem im Sommer Wasser mitzunehmen, um hydriert zu bleiben. Winterwanderer sollten sich vor rutschigen Wegen in Acht nehmen. Überprüfen Sie immer die Wettervorhersage, bevor Sie loslegen, um ein sicheres und angenehmes Trekking zu gewährleisten.

Herz der Geschichte: Vertains reiche Vergangenheit
Vertain, der Ausgangspunkt dieser großen Reise, liegt in einem von Geschichte geprägten Gebiet. Als Verbindung zwischen den Regionen Cambrésis und Avesnois bietet es einen Zugang zu einer Landschaft, die Jahrhunderte der Entwicklung erlebt hat. Von feudalen Hügeln, die von vergangenen Zeiten flüstern, bis zum ruhigen Fluss Harpies, der über die Jahrhunderte hinweg sowohl Lebensader als auch Grenze war, bietet diese Gegend einen tiefen Einblick in das kulturelle Geflecht Nordfrankreichs. Das Verständnis dieses Kontextes bereichert die Durchquerung dieser Route und verwandelt jeden Schritt in eine Reise durch die Zeit.

Klimaführer und beste Besuchszeiten
Die Region genießt im Allgemeinen ein gemäßigtes Klima, das durch milde Sommer und kühle Winter gekennzeichnet ist. Die Niederschläge sind über das Jahr recht gleichmäßig verteilt, ohne extreme Trocken- oder Regenzeiten, was diese Reise in den meisten Monaten möglich macht. Die ideale Zeit für diese Expedition wäre jedoch der späte Frühling bis zum frühen Herbst, wenn das Wetter am günstigsten ist und Wärme und die Schönheit der blühenden Natur im Gleichgewicht stehen. In diesen Jahreszeiten sind die Tage länger, was ausreichend Tageslicht für Erkundungen und das umfassende Erleben der verschiedenen Geländemerkmale bietet.
Automatisch generiert.

Technische Informationen

Dieser Rundweg wurde aktualisiert am: 14/02/2024
16 km
3 h
max. 131 m
min. 82 m
49 m
Stil : Auf dem Land
Öffentlich : Gelegenheitswanderer
Thema : Erbe

Höhenprofil

Ausgangspunkt

Place Irénée Cartier, mairie , 59730 VERTAIN
Lat : 50.1813395359Lng : 3.55537815907

Schritte

image du object
1

Point 1

Face à la mairie, partez vers la gauche et au premier carrefour, prenez à gauche rue Baudry. Continuez sur le chemin puis longez le ruisseau des Harpies.

- Nord Tourisme -
Consulter
image du object
2

Point 2

Après 500 m, quittez la berge et prenez le chemin à droite qui sépare les parcelles. Au bout de celui-ci, empruntez la voie pavée à droite pour revenir à Vertain.

- Nord Tourisme -
Consulter
image du object
3

Point 3

A la sortie du chemin, devant le calvaire, continuez en face dans la rue Paul Pavot menant à Romeries. Vous passez devant le monument aux Anciens Combattants d’Afrique du Nord et le Javelot Club.

- Nord Tourisme -
Consulter
image du object
4

Point 4

A l’entrée de Romeries, empruntez devant vous la rue du Quesnoy (vous passez devant la mairie sur la droite). A l’intersection suivante en patte d’oie, descendez à droite, rue du Cateau. Au carrefour suivant, prenez en face, dans la rue de la Chaiserie, et longez sur la gauche les Harpies Continuez le chemin gravillonné.

- Nord Tourisme -
Consulter
image du object
5

Point 5

Au hameau de Vertigneul, prenez la rue à gauche puis à droite sur la Départementale. Prudence le long de la route (pas de voie sécurisée pour piéton) !

- Nord Tourisme -
Consulter
image du object
6

Point 6

Après 2 km environ (vous passez devant l’ancienne gare de l’Epine sur la droite), tournez dans le chemin à droite (virage en épingle à cheveux) puis continuez en passant au-dessus des Harpies. Suivez le chemin jusqu’à Beaurain.

- Nord Tourisme -
Consulter
image du object
7

Point 7

A la sortie de la voie, tournez à gauche puis à droite rue de l’école (vous passez devant la mairie et l’ancienne école), prolongée par la rue des Baudriers.

- Nord Tourisme -
Consulter
image du object
8

Point 8

A l’intersection suivante, vous pouvez continuer par la rue du Presbytère en face et voir le foyer rural puis revenir par la droite pour passer devant l’église et l’ancienne motte féodale (panneaux explicatifs devant). Suivez ensuite le fléchage rue du Sart puis à gauche rue d’Ovillers.

- Nord Tourisme -
Consulter
image du object
9

Point 9

Repartez de Beaurain en suivant la route de Romeries.

- Nord Tourisme -
Consulter
image du object
10

Point 10

Au carrefour de l’ancien marronnier, prenez à droite pour rejoindre Vertigneul.

- Nord Tourisme -
Consulter
image du object
11

Point 11

Avant le hameau, empruntez le chemin à gauche en parallèle des Harpies et continuez jusqu’au bout pour revenir à Romeries.

- Nord Tourisme -
Consulter
image du object
12

Point 12

A la sortie du chemin, prenez à droite puis tout de suite à gauche après le pont rue des Ecossais.

- Nord Tourisme -
Consulter
image du object
13

Point 13

Au carrefour principal (ancien château devant vous et église à droite), partez vers la gauche pour sortir du village vers Solesmes.

- Nord Tourisme -
Consulter
image du object
14

Point 14

Au cimetière, tournez à droite et remontez sur le plateau. Continuez par le chemin agricole à droite pour revenir à Vertain.

- Nord Tourisme -
Consulter
image du object
15

Point 15

A Vertain, remontez à droite puis encore à droite la rue Philippe de Rubempré jusqu’à la mairie.

- Nord Tourisme -
Consulter

Bewertungen und Rezensionen

In der Umgebung sehen
Mehr sehen
Öffnen
Schließen
Anzeigen
Anzeigen
Anzeigen
Anzeigen
Anzeigen
Anzeigen
Anzeigen
Anzeigen
Anzeigen
Anzeigen
Anzeigen