Déjà inscrit ? Connectez-vous
Escapardenne Eislek Trail - Etappe 1 - Kautenbach - Clervaux

Escapardenne Eislek Trail - Etappe 1 - Kautenbach - Clervaux

In Kautenbach, vor dem Park&Ride am Bahnhof, um genauer zu sein, startet der Escapardenne Eislek Trail. Die Wanderung beginnt mit einem steilen Anstieg über den alten Viehweg und biegt dann in Richtung Alscheid hinauf. Anschließend führt der Weg hinab zum Campingplatz und über den Chemin des écrevisses nach Schibberich, bevor Sie wieder hinab ins Tal wandern. Weiter geht es in Richtung Lellingen, zu einem Aussichtspunkt, der einen wunderbaren Blick auf das Kiischpelt gewährt.

Unten im Tal können Sie einen Abstecher in das urige Dorf Lellingen unternehmen. Dann führt die Wanderung links von der Eisenbahnstrecke über einen asphaltierten Weg und danach über den Geeslay-Felsen zu den Dörfern Wilwerwiltz und Enscheringen.

Nach einem Anstieg auf die Hochebene bei Enscheringen bieten sich herrliche Aussichten auf das Kiischpelt. Durch den Niederwald an der Walber-Anhöhe setzen Sie den Weg in Richtung Irbach-Tal fort. Dann überqueren Sie die Nol-Brücke. Von hier aus können Sie das Dorf Munshausen besichtigen. Zuletzt geht es zum Bahnhof von Clerf, wo die 1. Etappe endet.

24 km
max. 482 m
min. 254 m
1072 m
-915 m

Accessibilité

Styles : RandonnéeÀ la campagneÀ la mer
Publics : SportifsRoutardRandonneurs aguerris
Thématique : Patrimoine

Les Storyguides à proximité

Les hébergements à proximité

Point de départ

6 Konstemer Strooss
9663 Kautebaach
Lat : 49.9517Lng : 6.01853
0 m
255 j
image du poi
1

Kautenbach

Kautenbach ist ein kleines Dorf an einem Eisenbahnknotenpunkt, eingebettet zwischen bewaldeten Hängen. Der Name ist erstmals 1310 in Form von „Kutenburch“ dokumentiert.

Der luxemburgische Schriftsteller Edmond de la Fontaine (1823 - 1891), genannt „Dicks“, legt die Herkunft des Namens „Kautenbach“ am trefflichsten dar: „Kautenbach ist nicht, wie der Name vermuten lässt, nach einem Bach benannt. Der Ort liegt in dem Winkel, den der Zusammenfluss zweier Wasserläufe bildet, nämlich der Wiltz und der Clerf. (...) dass der Name Kautenbach keltischen Ursprungs ist und der Wortteil „bach“ hier die gallische Bedeutung von Biegung, Krümmung, Brust, Hohlraum, Wölbung oder Tal hat, während „caut“ im Keltischen so viel wie Fels heißt. „Kaut“ und „bach“ beschreiben somit trefflich das Erscheinungsbild von Kautenbach, einem Dorf in einem Tal, das von solch hohen Felsen umgeben ist (...).“ (freie dt. Übersetzung)

1 Konstemer Strooss 9663 Luxembourg
Lat : 49.9519Lng : 6.01793
0 m
image du poi
2

Kautenbach - Camping

Hier beginnen die verborgenen Pfade entlang der Woltz!

CR322 9663 Luxembourg
Lat : 49.9573Lng : 6.02632
0 m
image du poi
3

Schibberech

Auf einem sehr schmalen Felskamm, der von dichten Wäldern umgeben ist, fernab aller Verkehrswege, liegt eines der schönsten und geheimnisvollsten Schlösser Luxemburgs. Obwohl es dem Anschein nach jüngeren Datums ist, reicht es so weit in die Vergangenheit zurück, dass sich die Spuren verlieren.

Zahlreiche Legenden kursieren um dieses Schloss, das zu keiner Zeit Kriegs- oder Kampfschauplatz war und aus 85 m Höhe das Klerf-Tal überragt. Es war auch zunächst nicht als Herrschaftsresidenz gedacht, sondern als Garnisonsfestung.

CR322 9663 Luxembourg
Lat : 49.9649Lng : 6.02606
0 m
image du poi
4

Aussicht auf das Kiischpelt

Von diesem Aussichtspunkt am Nordhang des Penzebierg, der die Südgrenze des Einzugsgebietes der Wiltz bildet, zeigt sich die geheimnisvolle Landschaft des Kiischpelt in all ihrer Pracht.

Das Wiltzer Becken nimmt hier die Form einer Talsenke an, durch die sich die Bäche in weiten Windungen ihren Lauf gebahnt haben und dabei genügend Platz für Dorfsiedlungen ließen.

7 Ennescht Duerf 9760 Luxembourg
Lat : 49.9819Lng : 6.01942
0 m
image du poi
5

Geeselay - Lellingen

Dieser Felsvorsprung bietet einen Ausblick auf das Dorf Lellingen : Lellingen ist das am besten erhaltene traditionelle Dorf der luxemburgischen Ardenne.

Das Dorf liegt in der „Niederung von Pintsch“ am Zusammenfluss dreier Bäche: Klerf, Pëntschbach und Lellgerbach. Den Dorfkern bildet die Kapelle mit den sie umgebenden Bauernhöfen, die schon Jahrhunderte alt sind und restauriert wurden. Eine Besonderheit in Lellingen ist die Furt in der Dorfmitte, während die meisten Furten durch Brücken ersetzt wurden.

7 Ennescht Duerf 9663 Luxembourg
Lat : 49.9816Lng : 6.01176
0 m
image du poi
6

Wiesenbewässerung in der Ardenne

Zur Bewässerung der Wiesen in den großen Tälern baute man Wehre, die oft aus Holz an befestigten Uferböschungen errichtet wurden und einen Teil des Bachwassers in ein Kanalsystem drängten, das dieses nährstoffreiche Wasser in die Wiesen leitete. An manchen Stellen wurde das Wasser auch durch einen Deich umgelenkt.

Als Standort für diese Wehre wählte man oft genau die Stelle, an welcher der Bach sich vom Prallhang des Mäanders loslöst, also dort, wo der Bach sich von der Felswand entfernt.

13 Op Leirech 9776 Luxembourg
Lat : 49.9844Lng : 5.99797
0 m
image du poi
7

Wilwerwiltz

Die Herkunft des Namens Wilwerwiltz geht auf den heiligen Willibrord zurück, und zwar auf „Wilibrordus-Wiltz“, was so viel wie Furt des heiligen Willibrord bedeutet.

Der Legende zufolge durchquerte der heilige Willibrord einst das Dorf und legte gerade eine Verschnaufpause in einem kleinen grasbewachsenen Tal ein, als der Landbesitzer auftauchte und den heiligen Willibrord verjagen wollte. Dieser nahm seinen Wanderstab und stach ihn in den Boden, wo alsbald eine Quelle entsprang, die Heilquelle des heiligen Willibrord.

1-7 Am Duerf 9776 Luxembourg
Lat : 49.9877Lng : 5.99821
0 m
image du poi
8

Enscherange

Das Dorf Enscherange liegt wie Wilwerwiltz am rechten Woltz-Ufer und ist um einen befestigten Gutssitz als Dorfkern entstanden, in dem ab dem 18. Jahrhundert die Familie Frères residierte. Darüber hinaus gab es im Ortskern zwei Mühlen: die Lohenmühle stromabwärts und die Mühle „Rackés Millen“ stromaufwärts.

9 Ierwescht Duerf 9747 Luxembourg
Lat : 49.9984Lng : 5.98979
0 m
image du poi
9

Sonnenkreis

Auf der Anhöhe, die etwa auf halber Strecke zwischen dem Dorf Enscherange und der Stelle namens „Lou“ liegt, erwartet Sie ein Sonnenkreis der besonderen Art. Mit ihm können Sie das Gradnetz der Erde kennen lernen, die Himmelsrichtungen bestimmen, den Wechsel der Jahreszeiten beobachten, die Sonnenstände und Tageslängen messen, eine Sonnenuhr bauen und ablesen und Ihre Position mit Hilfe von Sonne und Uhrzeit bestimmen.

Dies ist der einzige Schnittpunkt zwischen einem Breiten- und einem Längengrad im Großherzogtum Luxemburg. Die Längengrade (auch Meridiane genannt) verlaufen von Norden nach Süden und verbinden jeweils den Nord- mit dem Südpol. Die Breitengrade (auch Breitenparallele genannt) kreuzen die Längengrade senkrecht und ziehen sich von Osten nach Westen.

11 Op der Schleckt 9747 Luxembourg
Lat : 50.0002Lng : 6.0005
0 m
image du poi
10

Drauffelt

Wer an dieser Stelle zu müde ist, kann das restliche Wegstück mit dem Zug zurücklegen. Der Bahnhof ist nur einen Katzensprung entfernt.

Welzerstrooss 9746 Luxembourg
Lat : 50.0168Lng : 6.00895
0 m
image du poi
11

Poler / Walber

Dieser Hügel bildet die Nordgrenze des Wiltzer Beckens und somit des Kiischpelts.

8 Welzerstrooss 9746 Luxembourg
Lat : 50.0275Lng : 6.01418
0 m
image du poi
12

Irbach

Die Nol-Brücke bringt Sie auf den Weg, über den Sie nach einer steilen Steigung von 1,1 km (200 Aufstiegshöhenmeter!) zum Touristendorf Munshausen gelangen, einer Perle des Ardenner Natur- und Kulturerbes.

Siebenaler 9766 Luxembourg
Lat : 50.0309Lng : 6.02722
0 m
image du poi
13

Clervaux

Die Touristenstadt Clerf kennzeichnet sich durch die spektakuläre Aneinanderreihung der alten Schlossburg, der neuen Kirche und der Abtei Sankt Mauritius auf einem Höhenkamm, der von dem Flussmäander umschlungen ist. Die Schlossburg, das Wahrzeichen Clerfs, reicht bis in das 12. Jahrhundert zurück.

2 Rue du Parc 9708 Luxembourg
Lat : 50.0553Lng : 6.03277
0 m

Soyez le premier à commenter !

En poursuivant votre visite, vous acceptez l'utilisation de cookies permettant d'améliorer votre navigation. Pour en savoir plus, cliquez ici. Vous avez également la possibilité de refuser la publicité personnalisée.